Marketing ohne Manager?

Foto von Helmut BrigglKunden gezielt ansprechen mit Marketing Automation: Best Practices aus der Modebranche

Marketing Automation Tools erobern in atemberaubenden Tempo die Methodiken des digitalen Marketings. Dabei übernehmen vertiefte Customer Insights gepaart mit Data Analysen und KI gesteuerten Algorithmen immer mehr die Oberhand bei der Aussteuerung komplexer Marketingkampagnen. Zalando hat deswegen vor einem Monat medienwirksam verkündet, seine komplette Marketingabteilung umzubauen und in diesem Zuge 250 Mitarbeitern gekündigt.
Was bedeutet diese Entwicklung für das Marketing und unsere Branche? Stehen auch Buchverlage und -händler vor einer Zeit der kompletten Automatisierung unserer Marketingabteilungen, einer Marketingabteilung ohne Marketingmanager?

Wohl kaum. Helmut Briggl, Geschäftsführer von defacto und ausgewiesener Kenner der Marketingstrategien in der Modebranche, wird uns einen Einblick geben, welche Rolle heute Marketing Automation im Marketing dieser Branche wirklich spielt und wie diese in der Praxis gelebt wird. Im Anschluss an seinen Vortrag möchten wir gemeinsam diskutieren, welche Implikationen Marketing Automation für die Buchbranche mit sich bringt.

Eine Veranstaltung der Peergroup Markt und Marketing bei der Jahrestagung der IG Digital.

Montag, 11. Juni, 14:00-14:45 Uhr

Helmut Briggl (Jahrgang 1976), ist gelernter Handelsfachwirt. Bis 2014 war er in diversen Stationen bei SportScheck GmbH (member of the Otto group), zuletzt als Vice President Zentrale Dienstleitungen Retail, mit den Verantwortungsbereichen Loyalty und CRM (SportScheck Club), Retail Marketing, Store Design, Visual Merchandising und POS-Marketing sowie SportScheck Filialen. Seit 2014 ist Briggl Client Service Director bei DEFACTO realations GmbH, mit den Themenfeldern CRM & Loyalty, Strategieberatung und Omni-Channel-Management. Seit 2017 ist er zusätzlich als Geschäftsführer der DEFACTO smart reach GmbH tätig, mit den Themenfeldern Digitalisierung, Lead- und Neukundengewinnung sowie Online Marketing.

 

Zum vollständigen Programm der Jahrestagung

Schreibe einen Kommentar