Infos zur Optimierung des Datenflusses

Cover einer Handreichung zu Effizienzsteigerung in der Digitalen Distribution

Für den Verkauf von Produkten im deutschen Buchmarkt sind Metadaten die Basis (siehe auch die Best Practices der IG Produktmetadaten zu Erscheinungsterminen und Lieferbarkeiten). Genauso wichtig wie der Inhalt der Metadaten ist der Datenfluss der Metadaten. Preise (mit Preisbindung) und Lieferbarkeiten (mit z.T. rechtlichen Vorgaben) werden vom jeweiligen Verlag in den Markt gegeben. Verlage und Kunden erwarten, dass Preise und Lieferbarkeiten der Produkte im deutschen Markt konsistent sind. Durch immer mehr Preisaktionen mit kurzen Laufzeiten (z.B. für nur 24 Stunden) spielt der optimierte Datenfluss die wichtigste Rolle.

In diesem Dokument wird die von der Peergroup Digitale Distribution durchgeführte Marktanalyse beschrieben und Lösungen dargestellt, wie Inkonsistenzen bzgl. Preisen und Lieferbarkeiten digitaler Produkte reduziert werden können.

Continue reading →
Posted by admin in Fachbeiträge, Peergroups, PG Produktion, 0 comments

Peergroupday am 8. Februar 2019

Von Content-Entwicklung bis zu innovativen Geschäftsmodellen – beim Peergroupday der IG Digital diskutiert die Buchbranche am 8. Februar 2019 Perspektiven und Möglichkeiten des digitalen Publizierens. Der Peergroupday findet im WERK1 in München statt. Mitglieder der IG Digital und des Börsenvereins können sich ab sofort hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Tag bietet den Peergroups der IG Digital ein Forum, sich intern und gruppenübergreifend zu drängenden Themen der digitalen Buch- und Medienbranche auszutauschen. Derzeit gibt es sieben Peergroups in der IG, die zu den Themen Content- und Marktentwicklung, Digitale Distribution, Innovation und Geschäftsmodelle, Kultur und Medien, Markt und Marketing, Produktion sowie Vertrieb und Handel zusammenarbeiten. Mitglieder, die bisher nicht Teil einer Peergroup sind, haben die Möglichkeit, ihre Arbeit kennen zu lernen.

Die Mitglieder der IG Digital wählen beim Peergroupday drei neue Sprecher. Amtierende Sprecher sind Michael Döschner-Apostolidis (Holtzbrinck ePublishing) und Carmen Udina (Christophorus Verlag). Der dritte Sprecherposten ist seit Juni vakant. Die reguläre Amtszeit des Sprecherkreises beträgt drei Jahre. Zur Wahl stellen können sich alle Mitglieder der IG Digital.

Veranstaltungsort ist der Coworking-Space WERK1, Grafinger Str. 6, 81671 München.

Und nicht vergessen: Am Folgetag, dem 9. Februar 2019, organisieren die IG Digital und der Landesverband Bayern des Börsenvereins im WERK1 zudem das eBookCamp München, das sich neben Verbandsmitgliedern auch an externe Interessierte richtet.

Continue reading →

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments

eBookCamp München am 9. Februar 2019

Austausch, Information und Weiterbildung zum elektronischen Publizieren bietet das 6. eBookCamp München am 9. Februar 2019 im WERK1. Ab sofort können Interessierte aus Verlagen, Buchhandlungen, anderen Unternehmen der Kreativbranche und von Dienstleistungsanbietern ihre Session-Vorschläge einreichen und sich für die BarCamp-ähnliche Konferenz anmelden. Das eBookCamp wird veranstaltet von der IG Digital  und dem Landesverband Bayern.

In parallelen, einstündigen Sessions gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst das Programm, indem sie ihre Ideen, Erfahrungen und Meinungen zu allen Facetten des elektronischen Publizierens einbringen. Leitfragen können sein: Wie und was lesen wir in Zukunft? Was verstehen wir unter „Buch“? Wie können Verlage, Buchhandlungen gemeinsam mit Autorinnen und Autoren Lesewelten gestalten? Darüber hinaus können auch Sessions etwa zu App-Entwicklung, Technik, Analyse oder Marketing vorgeschlagen werden.

Die Sessions können Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum 14. Januar 2019 unter muenchen.ebookcamp.de/callforsession einreichen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury aus den Reihen der Veranstalter die Sessions aus.

Die ersten Tickets für das eBookCamp sind ab sofort unter muenchen.ebookcamp.de/tickets verfügbar. Die zweite Charge Tickets ist ab Mitte Januar abrufbar.

Unterstützt wird die Konferenz vom MedienNetzwerk Bayerntolino media, dem digital publishing award und den Jungen Verlagsmenschen. Partner und Veranstaltungsort ist der Coworking-Space WERK1, Grafinger Str. 6, 81671 München.

Der Hashtag lautet #eBookCamp.

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments

Überarbeitete Neuauflage der Checkliste zur Barrierefreiheit von eBooks erschienen

Cover der Checkliste zur Barrierefreiheit von eBooksBarrierefreiheit von eBooks ist nicht mehr allein ein Thema für Spezialisten. Immer mehr Verlage erkennen die Möglichkeiten, die der EPUB3-Standard bietet, um eBooks auch für Blinde und Sehbehinderte nutzbar zu machen. Inzwischen gibt es auch die entsprechenden Geräte und Software, die die Features zur Barrierefreiheit unterstützen und einen alternativen Zugang zu den Inhalten ermöglichen.

Wann aber ist ein eBook barrierefrei? Was müssen Verlage tun, um ihre eBooks möglichst barrierefrei produzieren zu können? Welcher Aufwand ist damit verbunden, und was kostet das? Wo findet man die entsprechenden Informationen?

Im Jahr 2017 legte die Peergroup Produktion in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Blinde (DZB) erstmals eine Checkliste für barrierefreie EPUB3-eBooks vor. Sie möchte damit allen Interessierten den Einstieg in das Thema erleichtern und aufzeigen, welche inhaltlichen und technischen Aspekte zu berücksichtigen sind.

Die 2018 komplett überarbeitete und erweiterte Ausgabe enthält neben einer Linksammlung zu weiterführenden Informationen auch einen Anhang mit ausführlichen Codebeispielen. Darüber hinaus verweist das Dokument auf den von der DZB entwickelten »Born Accessible Content Checker (BAAC)«, einem Online-Prüfwerkzeug zum automatisierten Testen der Zugänglichkeit von EPUB-eBooks. Damit soll der Einstieg in die Produktion barrierefreier eBooks nun noch besser unterstützt werden.

Continue reading →

Posted by admin in Fachbeiträge, Peergroups, PG Produktion, 0 comments

igd18: Jahrestagung der IG Digital 2018

Logo igd18Am Montag, den 11. Juni 2018 lud die IG Digital zu Ihrer Jahrestagung nach Berlin. Die Jahrestagung fand am Vortag der Buchtage im Ellington Hotel Berlin statt. Dort diskutierten die Teilnehmer über Trends im Digital Publishing sowie E-Commerce und lernten wegweisende Konzepte und Geschäftsmodelle kennen.

Ihren Abschluss fand die Jahrestagung in der Digital Night, der Abendveranstaltung der IG Digital.

Das war das Programm der Tagung.

Continue reading →

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments

Neue Impulse für das digitale Lesen: Der Digital Publishing Summit Europe 2018

Nach der Fusion von W3C mit dem IDPF, die im letzten Jahr vollzogen wurde, ist die Arbeit der Branchengruppen für Verlage und Medienunternehmen unter dem Titel Publishing@W3C inzwischen gelebte Realität. Und seit diesem Jahr ist auch der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Mitglied im W3C, um an der internationalen Kooperation von Publishing-Unternehmen und Technologie-Anbietern für die Weiterentwicklung des Internet und seiner Basis-Technologien mitzuwirken.

Als Forum für die Publishing-Aktivitäten des W3C in Europa hat sich der Digital Publishing Summit als Kongress etabliert. Im letzten Jahr fand er zum ersten Mal in Brüssel statt, dieses Jahr war die Metropole Berlin der Veranstaltungsort. Zwei Tage lang trafen sich hier ca. 150 Vertreter von Verlagen, Dienstleistern, Technologie-Anbietern und Organisationen wie W3C und EdrLab, um neue Entwicklungen und Impulse rund um das digitale Lesen auszutauschen. Das European Digital Reading Lab, eine französische Non-Profit-Organisation für die Förderung von Technologien im Bereich digitales Lesen, übernahm dabei Programmgestaltung und Organisation des Kongresses.

Continue reading →

Posted by admin in Fachbeiträge, 0 comments

Fit für die Zukunft? Bibliotheksmodelle im digitalen Zeitalter – Ein Update

Die Welt des Lesens und der Bücher ist im Wandel, die Onleihe ist in der Vergangenheit zu einem Zankapfel zwischen Bibliotheken, Verlagen und Autoren geworden. Bibliotheken forderten eine Änderung des Urheberrechts – Verlage hielten mit nachhaltigen Lizensierungslösungen dagegen. Überdies sprießen im Zuge der Digitalisierung kommerzielle E-Book-Flatrate-Modelle und Abo-Dienste aus dem Boden. Wie ist die Rolle der Bibliotheken einzuordnen? Öffentliche Bibliotheken bieten seit über 10 Jahren ihren Nutzern die Möglichkeit an, digitale Medien auszuleihen. Während in den ersten Jahren nur wenige Leser davon Gebrauch machten, sind die Nutzungszahlen in den letzten Jahren stark gestiegen. In 2017 gab es bereits 820.000 aktive Onleihe-Nutzer, die ca. 25 Mio. Medien ausgeliehen haben. Dies ist ein Wachstum von 23% gegenüber dem Vorjahr. Der Service von Bibliotheken trifft den Nerv der Zeit, Sharing ist in, Besitz ist out. Belletristik-Leser finden diesen Service eindeutig attraktiv. An diesem Wachstum partizipieren die Verlage jedoch nicht in gleichem Maße, denn die meisten Lizenzen sind nutzungsunabhängig und lediglich zeitabhängig (wenn überhaupt). Ist die Politik in jedem Fall gefordert?

Wir sagen ja und laden Matthias Schmid, Ministerialrat, ein zu einem Update bzgl. Bibliotheken zu den neuesten Entwicklungen im Zuge der Ausgestaltung der Urheberrechtsnovelle auf nationaler Ebene.

Eine Veranstaltung der Peergroup Content- und Marktentwicklung bei der Jahrestagung der IG Digital.

Montag, 11. Juni, 16:15-17:00 Uhr

Continue reading →

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments

MatchUp: die Start-ups stellen sich vor

Über MatchUp wollen wir den konkreten Austausch zwischen je einem Teilnehmer des startup club und einem Mitglied der IG Digital stärken. Die teilnehmenden Start-ups stellen sich mit einem kurzen Fragebogen auf dieser Seite vor. Interessenten der IG können ihren Wunschpartner sowie eine Alternative nennen. Nun findet das Matchmaking durch den Börsenverein statt, indem wir Branchenunternehmen und Start-ups mit sich ergänzenden Interessen zusammenbringen. Anfang Juni erfahren die Teilnehmer auf beiden Seiten, wer für die nächsten sechs Monate ihr MatchUp-Partner sein wird. Nach einer kurzen Kickoff-Phase, in der ihr euch, eure Unternehmen, Produkte und Geschäftsmodelle kennenlernt, könnt ihr euch im Coworking auf die inhaltliche Zusammenarbeit an gemeinsamen Themen konzentrieren und z. B. Brainstormings oder Business Case-Analysen machen. Zum Abschluss findet eine Evaluation statt, bei der ihre eure Erfahrungen mit MatchUp beurteilen könnt.

Bei der Ausgestaltung und Intensität eures Austauschs seid ihr frei: Wir unterstützen euch jederzeit gerne mit Tipps und Materialien zu den verschiedenen Phasen. Idealerweise profitieren am Ende beide Seiten gleichermaßen von dem Erfahrungsaustausch: die Mitglieder IG Digital beispielsweise von neuen Perspektiven und Lösungsansätzen, die Start-ups von einem besser auf die Bedürfnisse der Buchbranche adaptiertem Konzept. Und wer weiß, welche Kooperationsmöglichkeiten sich im Anschluss noch ergeben?

Continue reading →

Posted by admin in Fachbeiträge, 0 comments

Steve Potash: Recent Digital Book Developments in North America and International Markets – Challenges and Opportunities

Foto von Steve PotashRetail reports for flat or declining trade eBook sales have led to a perception of low interest by consumers for eBooks in recent years. At the same time, demand for digital audiobooks has been growing remarkably. As a result of the worldwide growth of Smartphones and connectivity, publishers have unique new channels to sell and profit from digital books sales in the global market. Steve Potash, Founder and CEO of leading digital book company Rakuten OverDrive, will report on areas of extraordinary growth including the dramatic success for digital books in schools, knowledge centers, and libraries. OverDrive sells eBooks and digital content to a global marketplace of 40,000 institutional customers in 70+ countries.

Mr. Potash will also report on the challenges and objections OverDrive is leading to protect the future of eBooks and the EPUB specification which is the subject of a transaction pending with the IDPF and the W3C.

Eine Keynote der Jahrestagung der IG Digital.

Montag, 11. Juni, 11:45 Uhr
Continue reading →

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments

Klemens Skibicki: Digitalisierung – mehr Kopfsache als Technologie

Foto von Klemens SkibickiDigitalisierung, Content Marketing, Industrie 4.0, Internet der Dinge … der Strukturwandel zum digitalen Strukturwandel betrifft alle Branchen, da sich die Rahmenbedingungen für alle Unternehmen verändert. Genauso vielseitig und komplex wie die Veränderung ist auch die Desorientierung in den Führungsetagen etablierter Unternehmen. Einige verharren in Alibi-Aktionen, die anderen entfachen mehr oder weniger ziellosen Aktionismus. Orientierung und Zielvisionen sind hier gefragt.

Genau an diesem Punkt setzt der Vortrag von Prof. Skibicki an. Er skizziert den Übergang vom Industriezeitalter mit seinen Wertschöpfungsketten, Hierarchien und Push-Kommunikation hin zu neuen, in Netzwerkstrukturen ablaufenden Prozessen, die durch den Dreiklang des Internet der Dinge, des mobilen Webs und dem Social Web entfacht wird.

Eine Keynote der Jahrestagung der IG Digital.

Montag, 11. Juni, 11:45 Uhr
Continue reading →

Posted by admin in Veranstaltungen, 0 comments