Der erste AKEP peergroup Day in Frankfurt

AKEP_20150121_0021Aus Kommissionen werden peergroups: Am 21. und 22. Januar treffen sich in Frankfurt unter der Leitung der AKEP-Sprecher Beate Muschler und Jürgen Harth alte und neue Aktive des AKEP, um die frisch geschaffenen peergroups mit Leben, Aufgaben und Personen zu (er)füllen. Gesetzte Themen sind dabei das Festlegen der Schwerpunkte der peergroup-Arbeit und das Gestalten der AKEP-Jahrestagung im Sommer.

Das gemeinsame Format, bei dem sich die Mitglieder aller peergroups gleichzeitig treffen, soll die Kommunikation und das Netzwerken zwischen den Aktiven verbessern und erleichtern – die bisherigen AKEP-Kommissionen hatten zuvor meist dezentral zu unterschiedlichen Zeitpunkten getagt.

Gleichzeitig nehmen einige neue peergroup-Leiter und eine neue Chefredaktion des akeplog ihre Arbeit auf. Alles Weitere nach dem peergroup Day an dieser Stelle. (psm)

2 comments

Dann wünsch ich mal schöne Tage der Gleichrangigen und Ebenbürtigen, was macht ihr da, so ganz allein, unter Euch?

Peter Schmid-Meil

Danke schön. Wir haben fleißig gearbeitet. Die Resultate gibt es demnächst hier.

Schreibe einen Kommentar