Podcast als Content-Format und Reichweitenbooster

Podcasts boomen. Wie können Verlage dieses neue Format sinnvoll für sich nutzen?

In einem Impulsvortrag mit anschließender Diskussion klopfen wir das neue Content-Spielfeld praktisch ab: Welche Zielsetzungen kann ich verfolgen und wie erkenne ich, ob ein Thema wirklich geeignet ist? Welche Zielgruppen erreiche ich und welche Hebel gibt es beim Reichweitenaufbau? Und muss wirklich jeder einen eigenen Podcast machen? Ein spannendes neues Feld, bei dem noch viele Fragen offen sind. Wir klären einige davon – und bringen Experten und Interessierte an einen Tisch.

Eine Table Session der Peergroup Content- und Marktentwicklung im Rahmen der #igd19.

Zum Programm der Jahrestagung

Über die Referenten

Foto von Mirijam Trunk

Mirijam Trunk (27) hat ihre journalistische Karriere beim Lokalradio in Bamberg begonnen. Nach ihrer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule war sie beim Bayerischen Rundfunk als Redakteurin, Reporterin und Nachrichtensprecherin tätig, bevor sie im Rahmen eines Management-Nachwuchsprogramms zu Bertelsmann kam. Sie hat in München und Washington, D.C. Psychologie, Kommunikations- und Politikwissenschaften studiert. Bevor sie zum 1. Mai Geschäftsführung der Bertelsmann Audio Alliance wurde, hat sie für den stern geschrieben und war in der Verlagsleitung bei Gruner+Jahr sowie als Referentin der Geschäftsführung tätig.

Christian Schalt ist Chief Digital Content Officer von RTL Radio Deutschland und verantwortet die digitalen Angebote. Im Digital Media Hub, der strategischen und technologischen Digital-Unit entwickelt RTL Radio Deutschland innovative Audioanwendungen für Radiosender und andere Medien. Dazu zählen interaktive und datenbasierte Plattformen, digitale Musik- und Audioanwendungen sowie Angebote für Smart Speaker. Davor war Christian Schalt mit seiner Firma NEXT LEVEL AUDIO als Audio Content Strategist für Radiosender und andere Medienunternehmen international tätig und entwickelte Smart Audio für unterschiedlichste Zielgruppen.

Schreibe einen Kommentar