#akep15: Zwischen Duftbäumchen und Plexiglas-Karten: E-Books im Buchhandel?

E-Books sind überall vorhanden: Beim Lesen auf dem Sofa, unterwegs, auf dem Arbeitsplatz, im Netz – nur in den Buchhandlungen noch nicht. Der Arbeitskreis E-Commerce (AK ECOM) stellte während den Subkonferenzen der AKEP-Jahrestagung Konzepte vor, wie E-Books im stationären Buchhandel präsentiert und verkauft werden können.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 0 comments

#akep15: Augmented Reality im Kinderzimmer und in der Buchhandlung

Content für das Internet der Dinge – schön und gut. Aber wie sieht es derzeit mit innovativen Projekten in der Buchbranche aus? Die Teilnehmer der Shortcuts während der AKEP-Jahrestagung bewiesen, dass die Produktentwicklung für aufbereiteten Content weit fortgeschritten ist.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 0 comments

#akep15: Was hat IoT mit Verlagen zu tun?

Während die Keynotes von Dr. Ulrich Eberl und Kay Herget einen Einblick in die Zukunft und die Technik anderer Branchen gaben, holte Michael Praetorius, Head of Content bei der AKOM360 sowie Geschäftsführer von NOEO, die Zuhörer zurück zu den Inhalten und der Frage, was das Internet of Things mit der Buchbranche zu tun hat.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 0 comments

#akep15: Was wir von K.I.T.T. lernen können

Es gibt Branchen, in denen das Internet der Dinge bereits eine große Rolle spielt – und wo die Entwickler bereits sehnsüchtig auf Content zum Spielen warten. Dazu gehört unter anderem die Automobilbranche. Kay Herget von BOSCH SoftTec stellte den Stand der Dinge vor.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 1 comment

#akep15: „Das Smartphone war erst der Anfang.“

Einen Blick in die Zukunft werfen? Kein Problem mit Dr. Ulrich Eberl. Der Wissenschafts- und Technikjournalist, Autor und Gründer des Magazins „Pictures of the Future“ von Siemens hat sich der Zukunftsforschung verschrieben. Während der AKEP-Jahrestagung machte er einem Rundumschlag zum Hauptthema „Das Internet der Dinge – wenn Maschinen mehr und besser kommunizieren als Menschen.“

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 1 comment

#akep15: „Damit wir es nicht vermasseln.“

Die Jahrestagung des Arbeitskreises Elektronisches Publizieren (AKEP) stellte das Thema „Content für das Internet der Dinge“ in den Fokus. Heinrich Riethmüller (Vorsteher des Börsenvereins) und Jürgen Harth (Leiter Online-/E-Services & Business Development beim Carl Hanser Verlag) nahmen die Teilnehmer mit auf eine Reise in spannende Zukunftsvisionen.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in Veranstaltungen, 0 comments

#akep15: Die Eröffnungsrede der AKEP-Sprecher

Dankesworte

Vielen Dank an unseren Vorsteher Herr Riethmüller für die einleitenden Worte, vielen Dank Wiebke.

Als Sprecher des AKEP möchte ich Sie recht herzlich in Berlin zur AKEP Jahrestagung 2015 begrüßen. Dies auch stellvertretend in Namen von Beate Muschler, die leider wegen Krankheit kurzfristig absagen und in München bleiben mußte. Auch wenn wir im AKEP intern die Du-Form für die Ansprache wählen, bleibe ich heute der Einfachheit beim Sie, was Ihr mir, lieber AKEPler bitte nachsehen mögt.

Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für Ihr Kommen. Damit zeigen Sie nicht nur Interesse an wichtigen Zukunftsthemen des Digitalen Publizierens, sondern ermöglichen damit diese Veranstaltung erst .

Dies gilt ebenso für unsere Sponsoren, die regelmäßig und schon seit Jahren ihren Beitrag dazu leisten, damit wir die Jahrestagung durchführen können. Vielen Dank für Ihre Treue.

Ein großes Dankeschön geht an alle Referenten sowie an die peergroup-Leiter und ihre Teams, die innerhalb der neuen AKEP-Struktur die Schwerpunktthemen begleiten und für den heutigen Tag Programmpunkte erarbeitet und sich um Referenten gekümmert haben.

Auch ist es nicht selbstverständlich, dass die Unternehmen dieser Kolleginnen und Kollegen ihnen die Möglichkeit geben, digitale Themen im Ehrenamt mitzugestalten.

Am Ende steht Michael Schneider, unser Referent für den AKEP im Verlegerausschuss, der sich zusammen mit Peter Schmid-Meil um den Blog des AKEP kümmert und – mit der Rückendeckung von Rolf Nüthen – alle losen Enden, Ideenfragmente und unendlich viele organisatorische Dinge zu einer Jahrestagung zusammenfügt. Auch hier allen Genannten ein herzliches Dankeschön.

Das Thema 2015: Das Internet der Dinge

Warum haben wir das Thema Internet of Things gewählt? Wie unser Vorsteher Herr Riethmüller in seiner Rede festgestellt hat: Weil wir “mitten drinnen sind” in diesem Zukunftsthema. Die Zukunft fängt sozusagen jetzt an. Und es ist die “Verschärfung” des Themas “Touchpoints” der AKEP-Jahrestagung 2014, da die technologische Entwicklung rasant an Fahrt gewonnen hat.

Continue reading →

Posted by Peter Schmid-Meil in Veranstaltungen, 0 comments

#akep15: Internet of Things – Worum geht es hier eigentlich?

Eine wichtige Aufgabe des AKEP besteht darin, branchenrelevante Zukunftstrends zu erkennen, aufzunehmen und sie für die Branche zugänglich und verständlich zu machen – da gehört das „Internet der Dinge“ unbedingt dazu. Hoffen wir, dass dieses Thema nicht als bloßer Hype abgetan wird, bevor es seine Relevanz unter Beweis stellen kann. Siehe hierzu auch Gartners Hype Cycle for Emerging Technologies:

HC_ET_2014

Wie auf diesem Bild deutlich zu erkennen, steht das Internet of Things auf dem Höhepunkt aller Hypigkeit, aber was verbirgt sich denn aber nun eigentlich hinter diesem ominösen Begriff?
Continue reading →

Posted by Peter Schmid-Meil in Fachbeiträge, 0 comments

Books in Browsers oder: Das EPUB-Web

HTML CodeBereits seit einigen Jahren intensiviert das W3C seine Bemühungen, den Unterschied zwischen portablen Offline-Dokumenten (Wie EPUB) und online Web-Dokumenten zu überwinden – oder einfacher gesagt stellt sich das World Wide Web Consortium die Frage wie die Bücher endlich in Browser kommen… Sichtbarstes Zeichen der Bemühungen ist die Etablierung der Digital Publishing Interest Group, einer Arbeitsgruppe, die Empfehlungen erarbeitet, wie Portable Documents dauerhaft in die Open Web Plattform integriert werden können. Konkret sollen sich die Dokumentenformate soweit annähern, dass sich einerseits der Nutzer keine Gedanken mehr um ein einzelnes Format machen muss und der Produzent andererseits seine Workflows Online-First (and only) ausrichten kann: EPUB, PDF, mobi, Webseite… Nevermind! eBooks sind dann Teil der Open-Web Spezifikation.  Continue reading →

Posted by Michael Schneider in Fachbeiträge, 0 comments

#akep15 – Ticket & Programm

Die Tickets

Das ganze Programm als .pdf- Download: Programm_Buchtage_2015

 

Das Programm am 17. Juni 2015 (#akep15)

Zeit Thema Raum
9:45 Eröffnung Buchtage Kuppelsaal
9:50 Eröffnung & Welcome #akep15 Kuppelsaal
10:00 Keynote I
Das Internet der Dinge – wenn Maschinen mehr und besser kommunizieren als Menschen
Ulrich Eberl (Siemens AG)
Kuppelsaal
10:30 Keynote II
Was hat IoT mit Verlagen zu tun?
Michael Praetorius (Spreerunde)
Keynote III
The Future of Connected Automotive Infotainment and Driver Assistance
Kay Herget (Bosch SoftTec)
Kuppelsaal
11:30 Kaffeepause  Foyer
11:45 Shortcuts

Kuppelsaal
13:00 Mittagspause  Foyer
14:00 Subkonferenzen
14-17 Agile Conceptual Design
Vom Papier zum digitalen Produkt — ein Kompakt-Workshop
in drei Teilen. Mit modernen Methoden aus der Software-Entwicklung
und dem User-Experience-Design werden den Teilnehmern
die unterschiedlichen Phasen der digitalen Konzeption
näher gebracht. Die Teilnehmer arbeiten in kleinen
Teams.
A.05
14:00 Analyse und Strategie
15:00 Konzeption und Design
16:15 Testen, Verbessern und Präsentieren
Subkonferenz Karriere
14:00 Welche Kompetenzen erfordert das digitale
Business von mir als Mitarbeiter?
Anja Paquin (Bommersheim Consulting)
A.04
15:00 Welche unterschiedlichen Kompetenzen
brauchen wir im Unternehmen, um das digitale
Business erfolgreich weiterzuentwickeln?
Dr. Kirsten Steffen (Bommersheim Consulting)
A.04
16:15 Employer Branding
Durch welche Maßnahmen wird ein Unternehmen
„attraktiv“ für „digitale“ Mitarbeiter?
Helena Bommersheim (Bommersheim Consulting), Ulrich
Bensel (ehem. Südwestdeutsche Medienholding)
 A.04
Subkonferenz APPS
14:00  The Content Customer Journey – Mobile
APPs als innovatives Marketing Tool für Verlage
Anhand der „Mach was“-APP werden Ansätze gezeigt, die
Zielgruppe(n) über neue Wege im Online-Marketing für
sich und seine Inhalte zu gewinnen.
Nico Wutschijewitsch (frechverlag)
B.05
15:00  Going international – best practice
and common mistakes
Diskussionsrunde mit:
Matthias Niebergal (Daedalic), Henry Volans (Director,
Faber Press), Louise Carlton-Gertsch (Kinder-, Jugend- und
Bildungsapps)
B.05
16:15  Der Appmarkt: Größe, Regeln, Potenzial
Andreas Platiel (Traisor)
B.05
Subkonferenz Herstellung
14:00 Strategischer Einsatz von XML
Jan Haaf (Schattauer)
A.03
15:00 Fachverlage – Fachinformationsdienstleister – Kunden: Win-Win
für alle beim Verkauf digitaler Inhalte

Jörg Pieper (Schweitzer), Alexander Graff (Schweitzer)
A.03
16:15 Vom Content zum Produkt: Chancen und Grenzen
automatisierter Qualitätssicherung

Frau von Lupin
A.03
Subkonferenz Digitale Kommunikation & Marketing
14:00 Beyond Follower. Social Media nach dem Hype
Kaum ist der eine Trend bei den
Markenverantwortlichen angekommen, scheint der
nächste unverzichtbar!
Florian Zühlke (TORBEN, LUCIE UND DIE GELBE GEFAHR)
B.09
15:00 ByeBye Bannerwerbung – Update Online-
Marketing
Welche Instrumentarien des Online-Marketing-Mixes
sind wirklich brauchbar? Was hat sich durch Social
Media, veränderte Algorithmen und semantische Suche
verändert?
Kai Wels (Beuth)
B.09
16:15 „Blogger Relations. Verlage und Blogger“
Vom Kinderbuch- bis zum Fachverlag: Durch die Zusammenarbeit
mit Blogs erhoffen sich Verlage mehr
Aufmerksamkeit für ihre Veröffentlichungen im Internet.
Aber wie klappt‘s denn mit dieser Zusammenarbeit?
Eine Podiumsdiskussion
B.09
Subkonferenz eBooks
14:00 Data & Channels: Neue Geschäftsmodelle
im Digitalvertrieb
Was bieten neue Geschäftsmodelle für Chancen? Wie kann
ein intelligenter Umgang mit neuen Modellen wie Ausleihe,
Subscription oder Freemium aussehen?
Jens Klingelhöfer (Bookwire)
A.01
15:00 Der neue Verlag – das beste aus zwei Welten
Wie kann ein Verlag zum StartUp werden, die neuen Potentiale
nutzen und so guten Geschichten den bestmöglichen Weg
zu neuen Lesern sichern?
Marguérite Joly (Ullstein)
A.01
Subkonferenz eCommerce
 14:00 Kuratierter E-Book-Verkauf in der
Buchhandlung
Der Arbeitskreis E-Commerce (AK ECOM) legt Konzepte
vor, wie E-Books direkt in der Buchhandlung präsentiert
und verkauft werden können.
René Kohl (Kohlibri), Frank Maleu (booktree/minimore.de),
Kai Wels (rebookr)
 B.04
16:15 Der Buchhandel und das Internet der Dinge
Wie kann der Handel durch moderne Technik auch außerhalb
der Öffnungszeiten Bücher verkaufen?
Moderation: René Kohl
Jördis Beatrix Schulz (tolino media), Dr. Stephan Erlenkämper
(Mayersche Buchhandlung),
Peter Schmid-Meil (Beratung), Vincenzo Casciato (Eurosoft,
angefragt)
 B.04
Special
17:15 Start-ups präsentieren sich der Branche
Impulsvortrag von Prof. Dr. Günter Faltin: Kriterien für erfolgreiches Entrepreneurial Design
und Präsentation Start-ups für die Branche
 Kuppelsaal
19:30 Berlin Digital Night
Die Party im Nola’s am Weinberg
Posted by Michael Schneider in Veranstaltungen, 0 comments