eBookCamp am 8. Februar 2020

Austausch, Information und Weiterbildung zum digitalen Publizieren bietet das 7. eBookCamp München am 8. Februar 2020 im WERK1. Ab sofort können Interessierte aus Verlagen, Buchhandlungen, anderen Unternehmen der Kreativbranche und von Dienstleistungsanbietern ihre Session-Vorschläge einreichen und sich für die BarCamp-ähnliche Konferenz anmelden. Das eBookCamp wird veranstaltet von der Interessengruppe Digital des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und dem Landesverband Bayern.

In parallelen, einstündigen Sessions gestalten die Teilnehmer*innen selbst das Programm, indem sie ihre Ideen, Erfahrungen und Meinungen einbringen. Erstmals wird das Camp in drei Themenbereiche Digital Marketing, Tools & Technology und Digital Publishing gegliedert, zu denen jeweils Veranstaltungen stattfinden werden.

Die Sessions können Teilnehmer*innen bis zum 27. Januar 2020 unter muenchen.ebookcamp.de/callforsession einreichen. Aus allen Einsendungen wählt eine Jury aus den Reihen der Veranstalter*innen die Sessions aus.

Tickets für das eBookCamp sind ab sofort unter muenchen.ebookcamp.de/tickets verfügbar. Für Studierende, Azubis und Volontär*innen gibt es ermäßigte Tickets.

Das MedienNetzwerk Bayern fördert das eBookCamp München. Unterstützt wird die Konferenz von tolino media, dem digital publishing award und den Jungen Verlagsmenschen. Veranstaltungsort ist das WERK1 München (www.werk1muenchen.de), Grafinger Str. 6, 81671 München.

Schreibe einen Kommentar