E-Reader sind kaum verbreitet

Der Bookseller zitiert aus einer Studie der Wettbewerbsaufseher Ofcom, wonach E-Reader noch kaum Verbreitung gefunden haben. Lediglich 2 Prozent der erwachsenen Bevölkerung haben demnach in Großbritannien Zugang zu einem Lesegerät.  Grundsätzlich interessiert an E-Readern zeigen sich der Befragung nach vor allem Jungs.

Schreibe einen Kommentar