Die IG Digital auf der FBM 2019

Logo der FBM 2019

In wenigen Wochen ist es soweit und die Branche trifft sich in Frankfurt zur Buchmesse. Die IG Digital wird dort mit drei Veranstaltungen präsent sein.

  • Donnerstag, 17.10.2019, um 17.30 Uhr: Digitale Touchpoints und Marketingbudgets von Verlagen – passt das noch?
  • Donnerstag, 17.10.2019, ab 20 Uhr: Frankfurt Digital Night
  • Freitag, 18.10.2019, um 17 Uhr: New Business – New Culture? Warum digitale Innovation und Transformation eine neue Unternehmenskultur brauchen

Digitale Touchpoints und Marketingbudgets von Verlagen – passt das noch?

Donnerstag, 17.10.2019, um 17.30 Uhr am Stand von BoD, Halle 3.0, Stand E43

Nachdem die Peergroup Markt und Marketing eine Übersicht über digitale Touchpoints im Marketing erarbeitet hat, möchte sie nun wissen: „Wie bilden sich Vielfalt und Bedeutung dieser Touchpoints in den Budgets der Verlage tatsächlich ab – oder auch nicht?“ Dazu bereitet sie einerseits eine Umfrage vor, möchte aber auch persönlich mit allen ins Gespräch kommen, die dieses Thema ebenfalls bewegt. Und genau für so etwas wurde ja die Buchmesse erfunden – deshalb sind alle (ob Peergroup-Mitglied, oder nicht) ganz herzlich eingeladen, am Donnerstag, 17.10., um 17.30 Uhr zum Stand von BoD (Halle 3.0, Stand E43) zu kommen. Dort ist die Peergroup zu Gast (ganz herzlichen Dank schon jetzt an BoD!) – und wie man hört, soll es neben Softdrinks des Gastgebers auch einen Kasten IG-Digital-Bier geben.

Frankfurt Digital Night

Donnerstag, 17.10.2019, ab 20 Uhr im Orange Peel

Am Messedonnerstag ist es wieder soweit: Wir feiern die Frankfurt Digital Night im Orange Peel. Die Digital Night ist die Abendveranstaltung für alle Digitalaffinen der Buchbranche während der Frankfurter Buchmesse. Sie verbindet Feiern mit Networking in entspannter Clubatmosphäre mitten im angesagten Frankfurter Bahnhofsviertel.

Die Frankfurt Digital Night ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Bookwirejuni.comKobo und IG Digital.

Einlass nur mit Einladung!

New Business – New Culture? Warum digitale Innovation und Transformation eine neue Unternehmenskultur brauchen

Freitag, 18.10.2019, um 17 Uhr im Forum Börsenverein, Halle 3.1, Stand H65

Digitale Innovationen erfordern nicht nur neue Ansätze in der Produktentwicklung, sondern eine neue Unternehmenskultur– denn diese Innovationen sind oft so grundlegend, dass gewohnte Organisationsmuster und Denkweisen nicht mehr funktionieren. Galten (und gelten) in Verlagen Stabilität und Langfristigkeit (z. B. in Bezug auf die Programmplanung oder auf die Vertriebswege) als Leitplanken, erfordern digitale Innovationen ein neues Paradigma, das sich mit den Begriffen Flexibilität und Agilität beschreiben lässt. Was dieser Wandel für Verlage bedeutet, diskutieren Mitglieder der Peergroup Digitale Geschäftsmodelle und Innovation (Kannwas.Club) der IG Digital.

Schreibe einen Kommentar