PG Content- und Marktentwicklung

GfK-Studie zum digitalen Buchmarkt 2017 zum Download

“Der digitale Buchmarkt ist größer als 5%!” Damit war die Peergroup Markt und Marketing der IG Digital auf den Buchtagen 2017 angetreten und hatte die GfK eingeladen, ihre neueste Studie zur Bedeutung der Online-Kanäle im Buchmarkt zu präsentieren. Die Zahlen, die die GfK zum digitalen Buchmarkt, aber auch zur Entwicklung der Leserschaften gezeigt hatten, sorgten für viel Gesprächsstoff und wurden bei der PG Markt und Marketing immer wieder angefragt.

Wir freuen uns deswegen, dass wir euch die Studie nun ab sofort für alle Mitglieder der IG Digital und des Börsenvereins zur Verfügung stellen können. In einer Gemeinschaftsaktion zwischen den PG-Leiterinnen Barbara Reibl (PG Markt und Marketing) und Sarah Mirschinka (PG Content- und Marktentwicklung) konnte die Studie für die Branche erworben werden. Grundlage ist das Sponsoring des Erwerbs durch folgende Branchenteilnehmer: Arvato Media, Bastei Lübbe, Holtzbrinck ePublishing, HGV, Droemer Knaur, Skoobe, Kosmos-Verlag und Börsenverein, denen wir im Namen aller IG Digital-Mitglieder hier ganz herzlich danken. Continue reading →

Posted by admin in Peergroups, PG Content- und Marktentwicklung, PG Mark & Marketing, 0 comments

#akep16: Lieber Kunde, wann kaufst du?

Publikumsverlage stehen im digitalen Wandel vor großen Herausforderungen. Wie können sie nachhaltige Erlöse auf digitalen Plattformen erzielen? Wann sind die Leser bereit zu zahlen? Einen Einblick zu dem Thema gab Tobias Henning, General Manager Premium bei BILD digital – und lernte nebenbei die Probleme der Buchbranche kennen.

Continue reading →

Posted by Norsin Tancik in PG Content- und Marktentwicklung, Veranstaltungen, 0 comments

#akep16: Kunde, wann kaufst du? Herausforderungen für Publikumsverlage im digitalen Wandel

Es erwartet uns eine interessante Diskussion zum Thema digitales Lesen und vor allem zu den Herausforderungen für Publikumsverlage, hierbei nachhaltig Erlöse auf digitalen Plattformen zu erzielen – ganz nach dem Motto: Leser, wann zahlst du?
Eine Veranstaltung der Peergroup E-Books

Referent und Diskussionsleitung: Tobias Henning, General Manager Premium bei BILD digital
Panel: Poppy J. Anderson (Autorin), Fabian Kern (digital publishing competence), Constance Landsberg (Skoobe) und Dorothea Martin (Head of Content / oolipo)

Continue reading →

Posted by admin in PG Content- und Marktentwicklung, Veranstaltungen, 0 comments

Die Lange Nacht des eBooks in München

Zum zweiten Mal fand sie statt, die Lange Nacht des eBooks in München. Verlage, E-Book-Händler und Dienstleister veranstalteten insgesamt sieben Lesungen, Vorträge, Präsentationen und Diskussionen rund um das Thema E-Book.

Bei seinem E-Book-Dienstleister Open Publishing las mikrotext-Autor Stefan Adrian aus seinen – ausschließlich als E-Books erschienenen – Büchern “Der Gin des Lebens” und “Bluffen”. Für die Gäste gab dazu es natürlich stilecht einen Gin Tonic.

Peter Schmid-Meil von Open Publishing im Interview mit Autor Stefan Adrian von mikrotext. Peter Schmid-Meil von Open Publishing im Interview mit Autor Stefan Adrian von mikrotext.

Die Selfpublishing-Plattform neobooks der Verlagsgruppe Droemer wählte genau wie der E-Book-Flatrate-Anbieter skoobe den Gravis Store als Location, um vorzustellen, wie die Angebote aussehen und sich anfühlen.

Der Hanser Verlag trumpfte im heimischen Verlagshaus zunächst mit seinem Chef Jo Lendle auf, der unter regem Zuspruch einen Blick in die mittlerweile sagenumwobene Hanser Box gewährte. Im Anschluss gaben an gleicher Stelle Luise Schitteck von readbox und der höchst innovative Buchhändler Robert Stöppel einen Überblick über die gängigen eReader mit ihren Vor- und Nachteilen.

Der E-Book-Verlag dotbooks lud seine Gäste in gastronomisch-gemütlicher Atmosphäre zu einer Diskussion seiner Autoren Tanja Kinkel und Albrecht Mangler ein. Programmleiter Tim Sonderhüsken und Lektorin Susanne Schmitz sprachen mit ihnen über ihre Bücher und die Zukunft des Schreibens in digitalen Zeiten.

dotbooks-Autorin Tanja Kinkel dotbooks-Autorin Tanja Kinkel

Um die Zukunft des Lesens ging es in der Abschlussdiskussion der Langen Nacht, in der sich Constance Landsberg (skoobe), Michael Doeschner (Droemer Knaur/neobooks) und Jürgen Harth (Hanser/AKEP-Sprecher) den Fragen von AKEP-Blogger Peter Schmid-Meil (Open Publishing) stellten.

Das Fazit: Spannende Themen, viel Vorfreude auf die Zukunft, leider ein paar Besucher weniger als erhofft und viele Ideen für die Lange Nacht des eBooks 2016.
(psm)

Posted by admin in PG Content- und Marktentwicklung, Veranstaltungen, 0 comments

Video im EPUB – Herangehensweisen, Tipps und Demo-Download

Gastbeitrag von Kai Weber, Ernst Reinhardt Verlag

No to Video!Neulich bat mich eine Lektorin um Vorgaben für Autorinnen und Autoren, die Videos abliefern können, wollen oder sollen, damit wir damit “enhanced e-Books” machen können. Nichts leichter als das, dachte ich. Schließlich diskutieren wir E-Publishing-Leute das schon seit Jahren. EPUB3 sollte doch inzwischen zumindest in den Grundfunktionen überall implementiert sein und Elizabeth Castros “Miniguide Audio and Video in EPUB” ist schon über ein Jahr auf dem Markt. Vor einigen Monaten tauchte dann auch noch das wunderbare EPUB3 support grid  auf – und so dachte ich, ich müsste nur eine kleine, kurz gefasste Zusammenstellung aus diesen Quellen erstellen und die Frage der Lektorin sei beantwortet.

Ich irre mich bestimmt häufig, aber so sehr wie in diesem Fall lag ich schon lange nicht mehr daneben. Continue reading →

Posted by Steffen Meier in Fachbeiträge, PG Content- und Marktentwicklung, 1 comment

Kontakt Peergroup E-Book

Leiter: Oliver Pux, Bastei Entertainment

 

[form contact-ebook]

Posted by michael in PG Content- und Marktentwicklung, 2 comments

Der E-Book-Markt 2011: Digitale Marktanteile – zwischen Euphorie und Skepsis

iRiver Story eBook Reader Review

Um Märkte einschätzen zu können benötigen Unternehmen – Zahlen. Gerade im Bereich E-Book ist dies aber gar nicht so einfach: die großen Plattformen publizieren meistens nur Erfolgs-Pressemeldungen, Datenmaterial wird aus den unterschiedlichsten Quellen (die wiederum unterschiedlichen Meßmethoden unterliegen) zusammengestückelt. Deswegen kommt der E-Book-Studie 2012 des Börsenvereins, die am 4.6.2012 präsentiert wurde, nicht nur große Bedeutung zu, sie hat in der brancheninternen Diskussion und Meinungsbildung auch weitreichende Konsequenzen, da sich oft verlegerische Entscheidungen darauf beziehen.
(Foto: Andrew Mason)

Continue reading →

Posted by Steffen Meier in PG Content- und Marktentwicklung, 0 comments