Peergroups

Infos zur Optimierung des Datenflusses

Cover einer Handreichung zu Effizienzsteigerung in der Digitalen Distribution

Für den Verkauf von Produkten im deutschen Buchmarkt sind Metadaten die Basis (siehe auch die Best Practices der IG Produktmetadaten zu Erscheinungsterminen und Lieferbarkeiten). Genauso wichtig wie der Inhalt der Metadaten ist der Datenfluss der Metadaten. Preise (mit Preisbindung) und Lieferbarkeiten (mit z.T. rechtlichen Vorgaben) werden vom jeweiligen Verlag in den Markt gegeben. Verlage und Kunden erwarten, dass Preise und Lieferbarkeiten der Produkte im deutschen Markt konsistent sind. Durch immer mehr Preisaktionen mit kurzen Laufzeiten (z.B. für nur 24 Stunden) spielt der optimierte Datenfluss die wichtigste Rolle.

In diesem Dokument wird die von der Peergroup Digitale Distribution durchgeführte Marktanalyse beschrieben und Lösungen dargestellt, wie Inkonsistenzen bzgl. Preisen und Lieferbarkeiten digitaler Produkte reduziert werden können.

Continue reading →
Posted by admin in Fachbeiträge, Peergroups, PG Produktion, 0 comments

Überarbeitete Neuauflage der Checkliste zur Barrierefreiheit von eBooks erschienen

Cover der Checkliste zur Barrierefreiheit von eBooksBarrierefreiheit von eBooks ist nicht mehr allein ein Thema für Spezialisten. Immer mehr Verlage erkennen die Möglichkeiten, die der EPUB3-Standard bietet, um eBooks auch für Blinde und Sehbehinderte nutzbar zu machen. Inzwischen gibt es auch die entsprechenden Geräte und Software, die die Features zur Barrierefreiheit unterstützen und einen alternativen Zugang zu den Inhalten ermöglichen.

Wann aber ist ein eBook barrierefrei? Was müssen Verlage tun, um ihre eBooks möglichst barrierefrei produzieren zu können? Welcher Aufwand ist damit verbunden, und was kostet das? Wo findet man die entsprechenden Informationen?

Im Jahr 2017 legte die Peergroup Produktion in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Blinde (DZB) erstmals eine Checkliste für barrierefreie EPUB3-eBooks vor. Sie möchte damit allen Interessierten den Einstieg in das Thema erleichtern und aufzeigen, welche inhaltlichen und technischen Aspekte zu berücksichtigen sind.

Die 2018 komplett überarbeitete und erweiterte Ausgabe enthält neben einer Linksammlung zu weiterführenden Informationen auch einen Anhang mit ausführlichen Codebeispielen. Darüber hinaus verweist das Dokument auf den von der DZB entwickelten »Born Accessible Content Checker (BAAC)«, einem Online-Prüfwerkzeug zum automatisierten Testen der Zugänglichkeit von EPUB-eBooks. Damit soll der Einstieg in die Produktion barrierefreier eBooks nun noch besser unterstützt werden.

Continue reading →

Posted by admin in Fachbeiträge, Peergroups, PG Produktion, 0 comments

Zertifizierung zum XML-Hersteller

Die data2type GmbH bringt 2018 eine berufsqualifizierende Zertifizierung für Hersteller im Bereich XML heraus. Dafür arbeitet sie eng mit dem mediacampus frankfurt sowie weiteren namenhaften Kooperationspartnern aus der Verlags- und Publishing-Branche zusammen. Diese Zertifizierung zeichnet sich durch ein kompaktes und marktnahes Lehrprogramm sowie durch die breite Unterstützung und Förderung in der Branche aus.

Die Idee für das Zertifikat ist aus der Praxis unter Beratung der Peergroup Produktion der IG Digital entstanden. In den produktiven Abläufen von Verlagen gibt es häufig Informationsbedarf bei der Entscheidung eines XML-Workflows. In der späteren Produktion herrscht dann oft ein fehlendes Problembewusstsein für die Notwendigkeit, die Daten im Rahmen einer Qualitätssicherung zu überprüfen.

Continue reading →

Posted by admin in PG Produktion, 0 comments

Whitepaper „Kennzahlen im digitalen Marketing“

Digitales Marketing steht bei vielen Medienunternehmen inzwischen fest auf der Agenda. Doch in der Praxis gleichen die Kampagnen oft einem Blindflug, denn: Die Marketer kennen oft nicht die für sie relevanten Kennzahlen oder können diese nicht in Relation zu den Unternehmenszielen setzen. Was sind nützliche Messwerte für die Unternehmensseite, Ihr E-Mail-Marketing, ein Net Promoter Score oder Ihre Social Media-Aktivitäten?

Das Whitepaper „Kennzahlen im digitalen Marketing“ beleuchtet die strategische Komponente der sogenannten KPIs (Key Performance Indicators) und beschreibt die Methodik zur Messung von Kennzahlen für Webseiten, E-Commerce, Display Ads, E-Mail-Marketing, Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Youtube. Besonderer Wert wird auf Umsetzbarkeit und Praxisnähe gelegt.

Continue reading →

Posted by admin in PG Mark & Marketing, 0 comments

Umfrage zu digitalen Umsätzen und Vertriebswegen veröffentlicht

Vom Onlineverkauf gedruckter Bücher über die Nutzung von Streamingdiensten bis hin zu E-Book oder Apps: Digital generierte Umsätze spielen in Verlagen mittlerweile eine große Rolle. Das zeigt die Umfrage „Umsatz der Verlage über digitale Vertriebswege“, die die Interessengruppe (IG) Digital des Börsenverein des Deutschen Buchhandels auf der Konferenz future!publish dem Branchenpublikum vorstellte.

Continue reading →

Posted by admin in PG Mark & Marketing, 0 comments

GfK-Studie zum digitalen Buchmarkt 2017 zum Download

“Der digitale Buchmarkt ist größer als 5%!” Damit war die Peergroup Markt und Marketing der IG Digital auf den Buchtagen 2017 angetreten und hatte die GfK eingeladen, ihre neueste Studie zur Bedeutung der Online-Kanäle im Buchmarkt zu präsentieren. Die Zahlen, die die GfK zum digitalen Buchmarkt, aber auch zur Entwicklung der Leserschaften gezeigt hatten, sorgten für viel Gesprächsstoff und wurden bei der PG Markt und Marketing immer wieder angefragt.

Wir freuen uns deswegen, dass wir euch die Studie nun ab sofort für alle Mitglieder der IG Digital und des Börsenvereins zur Verfügung stellen können. In einer Gemeinschaftsaktion zwischen den PG-Leiterinnen Barbara Reibl (PG Markt und Marketing) und Sarah Mirschinka (PG Content- und Marktentwicklung) konnte die Studie für die Branche erworben werden. Grundlage ist das Sponsoring des Erwerbs durch folgende Branchenteilnehmer: Arvato Media, Bastei Lübbe, Holtzbrinck ePublishing, HGV, Droemer Knaur, Skoobe, Kosmos-Verlag und Börsenverein, denen wir im Namen aller IG Digital-Mitglieder hier ganz herzlich danken. Continue reading →

Posted by admin in Peergroups, PG Content- und Marktentwicklung, PG Mark & Marketing, 0 comments

Checkliste zur Barrierefreiheit von eBooks

Das Thema Barrierefreiheit von eBooks ist für viele immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Allmählich rückt das Thema aber aus der Spezialistenecke in den Fokus einer breiteren Öffentlichkeit. Der EPUB3-Standard bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um eBooks auch für Blinde und Sehbehinderte nutzbar zu machen. Inzwischen gibt es auch die entsprechenden Geräte und Software, die die Features zur Barrierefreiheit unterstützen und einen alternativen Zugang zu den Inhalten ermöglichen.

Wann aber ist ein eBook barrierefrei? Was müssen Verlage tun, um ihre eBooks möglichst barrierefrei produzieren zu können? Welcher Aufwand ist damit verbunden, und was kostet das? Wo findet man die entsprechenden Informationen?

Die Peergroup Produktion hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Blinde zu Leipzig (DZB) eine Checkliste für barrierefreie EPUB3-eBooks erarbeitet. Sie möchte damit allen Interessierten den Einstieg in das Thema erleichtern und aufzeigen, welche inhaltlichen und technischen Aspekte zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus enthält die Liste eine Linksammlung zu weiterführenden und vertiefenden Informationen. Continue reading →

Posted by admin in Fachbeiträge, Peergroups, PG Produktion, 1 comment

Der Digitale Buchmarkt ist mehr als 5 %

Mit einem Vortrag von Christoph Freier und Simone Zinner (GfK)

Immer wieder erscheinen Umfragen, denen zufolge der E-Book-Markt stagniere. Aber stimmt das? Was wird hier untersucht? Werden Segmente wie das Selfpublishing erfasst? Und was sagen solche Zahlen über den digitalen Buchmarkt insgesamt aus? Die Peergroup Markt und Marketing macht es sich zur Aufgabe, diesen Fragen auf den Grund zu gehen und die Bedeutung des digitalen Buchmarkts für die Branche besser greifbar, transparenter zu machen. Als Impuls dafür dient eine aktuelle Studie der GfK zum digitalen Buchmarkt, die in dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert wird. Die Ergebnisse dieser Diskussion fließen dann auch in das Design einer eigenen Verlagsumfrage ein, die von der Peergroup Markt und Marketing aktuell entwickelt wird.

Eine Veranstaltung der Peergroup Markt und Marketing

Posted by admin in PG Mark & Marketing, Veranstaltungen, 0 comments

EPUB, quo vadis? E-Publishing im W3C

Anfang dieses Jahres war es offiziell: International Digital Publishing Forum (IDPF) und World Wide Web Consortium (W3C) schlossen sich zusammen, um künftig gemeinsam E-Book- und Web-Standards zu entwickeln. Der EPUB-Standard, der vom IDPF entworfen wurde,  soll zukünftig von der neu gegründeten Organisation Publishing@W3C weiterentwickelt werden.

Was international in der Buchbranche ziemliche Wellen auslöste, fand in Deutschland kaum Beachtung, obwohl E-Books in deutschen Verlagen immer mehr zum Umsatz beitragen. Zudem entstand gerade hier mit der auf EPUB basierenden Tolino-Allianz ein respektabler Gegenspieler gegenüber dem Branchenprimus Amazon. So sollte es auch im Interesse der deutschen Verlagshäuser und E-Book-Händler sein, bei der Weiterentwicklung von EPUB mit am Tisch zu sitzen (siehe hierzu auch den Bericht zum EPUB Summit).

Die Präsentation bei Slideshare

Dr. Georg Rehm, Leiter des Deutsch-Österreichischen Büros des W3C stellt vor, wie die Zukunft der Publishing-Datenformate und -Konzepte aussehen wird: EPUB, EPUB3, PWP, Open Publications for the Web etc. Außerdem berichtet er von den W3C-Arbeitsgruppen im Publishing-Bereich und zeigt, welche Beteiligungsmöglichkeiten es auch für deutsche Verlage gibt.

 

Dr. Georg Rehm arbeitet am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Berlin. Er ist Generalsekretär von META-NET, einem Exzellenz-Netzwerk, das aus 60 Forschungseinrichtungen in 34 Ländern besteht, und das Ziel hat, eine technologische Basis für die mehrsprachige europäische Informationsgesellschaft aufzubauen. Außerdem koordiniert er das EU-Forschungsprojekt CRACKER und das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt Digitale Kuratierungstechnologien.

Rehm ist zudem Leiter des Deutsch-Österreichischen Büros des World Wide Web Consortium (W3C), das beim DFKI in Berlin angesiedelt ist. Das W3C ist ein internationales Konsortium, in dem alle Mitgliedsorganisationen, ein fest angestelltes Team und die Öffentlichkeit gemeinsam daran arbeiten, Web-Standards zu entwickeln.

Eine Veranstaltung der Peergroup Produktion

Posted by admin in PG Produktion, Veranstaltungen, 0 comments