Der Podcast für digitale Buchmenschen

avatar Patricia Gentner
avatar Katharina Eichler

Die digitale Transformation ist auch in der Buchbranche längst angekommen. Sie bietet Chancen, birgt Risiken und sorgt allgemein für viel Gesprächsstoff. Neue Berufsbilder entstehen, erweiterte Geschäftsmodelle werden entwickelt und auch unsere Kunden und Kundinnen, die Leserinnen und Leser, entwickeln eine eigene digitale Identität. 
Abseits der technischen Fragestellungen wollen wir, die Mitglieder der Peergroup Kultur und Medien, uns mit der Metaebene der digitalen Transformation in der Buchbranche beschäftigen.

Alle vier Wochen beleuchten wir in unserem Podcast „Buch & Kekse” ein Thema der digitalen Transformation und was es für die Branche und die in ihr agierenden Menschen für Auswirkungen hat. Wie digital ist die Branche aufgestellt? Sind wir bereits digital-müde? Ist der Leser, die Leserin von heute digital, und wenn ja, wo und wie? Welche Auswirkungen hat das neue Mediennutzungsverhalten auf die Branche? Darüber diskutieren wir auch mit Digital-Expertinnen und Experten und Branchenmitgliedern. 
Die erste Folge befasst sich mit der Frage, wie digital die Buchbranche bereits ist.

Den Podcast können Sie hier hören und Sie finden ihn auf den gängigen Podcast-Portalen oder in der Podcast-App Eures Handys. Dort können Sie „Buch & Kekse” abonnieren und erhalten so jede neue Folge automatisch.

Schreibe einen Kommentar