Blockchain für die Verlags- und Medienbranchen

Über Blockchain wird viel geredet. Doch welche Vorteile bringt die neue Technologie für die Verlags- und Medienbranchen wirklich?

Diese Table Session ist in zwei Blöcke aufgeteilt, die jeweils eine 45-minütige Session darstellen. Die Sessions bauen aufeinander auf, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden.

Blockchain in der Digitalen Distribution: Eine praktische Annäherung mit dem ISCC

Erste Runde der Table Sessions 15:00-15:45 Uhr.

Am Beispiel des ISCC (International Standard Content Codes), einer neuen Standardnummer für digitale Medieninhalte, soll für einen praktischen Anwendungsfall gezeigt werden, wie Blockchain in der digitalen Distribution genutzt werden kann.

Referent: Sebastian Posth, Vorstandsvorsitzender ISCC Foundation

Private Blockchain in der Praxis

Zweite Runde der Table Sessions 16:30-17:15 Uhr.

Seit Ende 2018 ist die Blockchain Technologie bei mediaprint in Paderborn im Einsatz. Ein konkreter UseCase mit Bezug zum Publishing. Doch welcher Mehrwert ergibt sich aus dem Einsatz der Blockchain Technologie? Und wie kommen die Daten in die Blockchain? Wie werden künftig Rechte und Zahlungen verwaltet? Erschließen sich durch Blockchain neue Geschäftsmodelle und neue Märkte?

Referent: Thomas Fischer, mediaprint solutions

Table Sessions der Peergroup Digitale Distribution im Rahmen der #igd19.

Zum Programm der Jahrestagung

Schreibe einen Kommentar