#akep16: Markus Becker-Melching – FinTechs ‒ Revolution im Bankensektor oder nur ein neuer Vertriebsweg?

Becker-Melching_Foto
Definieren FinTechs (Financial Technology-Unternehmen) Finanzdienstleistungen völlig neu und lösen damit perspektivisch das traditionelle Banksystem ab? Oder sind FinTechs nur die Verbesserung des bekannten Online-Vertriebswegs?

Markus Becker-Melching ist seit 2008 Mitglied der Geschäftsführung des Bundesverbandes deutscher Banken und verantwortet dort den Stab der Hauptgeschäftsführung, die Verbindungsbüros in Berlin und Brüssel sowie die Unternehmensfinanzierung. Schwerpunkte seiner Arbeit sind u. a. die Veränderungen in der Unternehmensfinanzierung in Deutschland und Europa sowie die damit verbundenen politischen Initiativen. Aktuell leitet er das Projekt Digital Banking des Bankenverbandes.
Zuvor hat Markus Becker-Melching beim Bankenverband zehn Jahre die Verbindungsstelle Parlament geleitet. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann und hat in Düsseldorf und Hagen Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzierung und Banken studiert. Markus Becker-Melching ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.




Schreibe einen Kommentar