#akep12 Nachklapp: AKEP-Kommission „Piraterie“

Zu Gast: Enno Lenze (Verleger und Mitglied der Piratenpartei)

Am Nachmittag der diesjährigen AKEP-Jahrestagung fand im bcc in Berlin unsere öffentliche Kommissionssitzung der Kommission „Piraterie“ statt. Wir nutzten die Gelegenheit um unsere zukünftige Kommissionsarbeit den Besuchern vorzustellen und gemeinsam zum Thema „Piraterie in der Verlagsbranche“ ins Gespräch zu kommen.
Es entwickelte sich ein beeindruckender und offener Erfahrungsaustausch über Piraterie-Anekdoten, Lizenzen, DRM und Preis-/Geschäftsmodelle.
Wir möchten uns dabei ganz herzlich bei Herrn Enno Lenze bedanken, der sehr spannende und interessante Erlebnisse im Gepäck hatte.
Verblüffend und positiv zugleich: Es herrschte bei sämtlichen Themen Einigkeit in den Reihen!

Wir werden mit den gewonnenen Erkenntnissen und Eindrücken unsere Kommissionsarbeit weiter vorantreiben. Zukünftig möchten wir sämtliche Informationen in einem Wiki verknüpfen und so den AKEP-Mitgliedern mit Rat und Tat bei Seite stehen. Ziel ist es in der doch leider oft polemisch geführten Piraterie-Debatte Licht ins Dunkle zu bringen und objektiv den Informationsbedarf der Verlage zu decken.

Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf…

AKEP-Kommission „Piraterie“ –
Sebastian Behrens (VDE VERLAG GMBH), Stephanie Häger (MVB/Claudio), Miriam Hofheinz (Bookwire GmbH), Samantha Nowak (Wiley-VCH Verlag GmbH)

Agenda – Auszug aus unserem Wiki

Objektiv
– Was ist Piraterie eigentlich?
– Wo findet Piraterie statt? In welchen Kanälen?
– Wie ist die aktuelle Rechtelage in Deutschland und anderen Buchmärkten?
– Welche Möglichkeiten zur Verfolgung und Eindämmung der Piraterie gibt es?
– Was können wir von der Musik- und Filmindustrie lernen?
Im Positiven wie im Negativen.

Subjektiv
– Warum gibt es Piraterie (evtl. Gründe)?
– Warum schadet Piraterie der Verlagsbranche?
– Wie bringt man die Bedeutung von Verlagsarbeit ins Bewusstsein der Anwender/Leser?
– Und wie bekommt man gerade junge Leute dazu für Content Geld zu bezahlen?
– Eine düstere Prognose: Was passiert eigentlich, wenn wir der Piraterie keinen Einhalt gebieten? Gibt es dann bald nur noch Bestseller?

0 comments

[…] man schon beim Nachklappern der Kommissionen Piraterie und E-Books lesen konnte, oblag allen AKEP-Kommission, die Ziele und Aufgaben vorzustellen, sich […]

Schreibe einen Kommentar