Umfrage zum Einsatz von Videos und Bewegtbildern: Produktvideos und Webinare auf der Überholspur

Videoformate sind in der Buchbranche inzwischen fest etablierte Werkzeuge. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Arbeitsgruppe „Live-Videostreaming, Webinare und Web-TV“ der Deutschen Fachpresse und der Interessengruppe Digital im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Ein Kernergebnis: Insgesamt kommen in knapp einem Drittel der Unternehmen der Buchbranche Videoformate zum Einsatz. Verlage nutzen diese deutlich intensiver als Buchhandlungen.

32,2 Prozent aller befragten Unternehmen der Buchbranche setzen Video- und Bewegtbildformate in der Kommunikation mit Kunden, Medien und der Öffentlichkeit oder mit den eigenen Mitarbeitern ein. Verlage liegen in der Nutzung mit 41,7 Prozent vor den Buchhandlungen, die mit 24,5 Prozent folgen. Über beide Sparten hinweg steigt zudem der Einsatz von Videos und Bewegtbildern mit der Umsatzgrößenklasse deutlich an.

Read More

Jahrestagung der IG Digital am 14. Juni 2017

Alles bleibt anders. Wie die digitale Transformation zum Alltag der Branche wird

Am Mittwoch, den 14. Juni 2017 lud die IG Digital zu Ihrer Jahrestagung nach Berlin. Die Jahrestagung fand während der Buchtage im bcc Berlin Congress Center statt. Bereits am Vorabend, den 13. Juni, netzwerkte und feierte die Branche bei kombiniertem Mitgliederfest und Digital Night im Haubentaucher.

Nach wie vor steht unsere Branche mit ihrem klassischen Kernprodukt, dem Buch, als Garant für eine kulturelle Werte- und Kommunikationstechnik ein. Daneben transformieren sich aber nun seit knapp 20 Jahren zunehmend mehr Bereiche unserer Branche: Digitale Produkte wie E-Books, digitale Datenbanken, Webportale oder Apps finden seit Jahren zunehmend ihren Platz, Vertrieb und Marketing passen sich unterschiedlichen Bedürfnissen der Produkte wie der digitalen Zielgruppen an, Produktionsabteilungen als technischer Treiber der Unternehmen beschäftigen sich zusammen mit IT-Spezialisten mit digitalen Produktionsmethoden, Händler erfinden sich im digitalen Raum mit ihrer Kundenbeziehung neu und durch Selfpublishing wird gleich die klassische Struktur der Branche an sich in Frage gestellt. Auf der Jahrestagung der IG Digital wurde ein aktueller Abriss geboten, wo die Branche stand, und konkrete Ergebnisse und Projekte vorgestellt, die neben dem Status Quo auch die Veränderungen des digitalen Publizierens zeigten. 

Read More

EPUB Summit 2017: Warum die deutsche Buchbranche sich an technischen Innovationen beteiligen muss

Tobias Streitferdt hat im Auftrag der IG Digital vom 9.-10. März 2017 in Brüssel am zweiten internationalen EPUB Summit teilgenommen und berichtet hier von der Tagung:

Der EPUB Summit wurde erstmals vom EDRLab, dem europäischen Interessenverband zur Einführung des EPUB-Standards, organisiert. Viele Vorträge waren geprägt vom Anschluss des International Digital Publishing Forum (IDPF) an das World Wide Web Consortium (W3C). Die daraus resultierende neu gegründete Organisation Publishing@W3C soll nun den EPUB-Standard weiterentwickeln.

Was international in der Buchbranche ziemliche Wellen auslöste, fand in Deutschland kaum Beachtung, obwohl E-Books in deutschen Verlagen immer mehr zum Umsatz beitragen. Zudem entstand gerade hier mit der auf EPUB basierenden Tolino-Allianz ein respektabler Gegenspieler gegenüber dem Branchenprimus Amazon. So sollte es auch im Interesse der deutschen Verlagshäuser und E-Book-Händler sein, bei der Weiterentwicklung von EPUB mit am Tisch zu sitzen.

Read More

Leipziger Innovationsforum: Virtual Reality – eine reale Zukunft für Verlage?

Die IG Digital im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Medienforen Leipzig und das Media City Atelier Leipzig laden am Vortag der Leipziger Buchmesse zum ersten Leipziger Innovationsforum ein!

Nutzen Sie die Gelegenheit, Einsichten in faszinierende Anwendungsfelder der VR-Technologie zu gewinnen und sich mit anderen Interessierten hierüber auszutauschen. Außerdem erfahren Sie alles über den diesjährigen ContentShift des Börsenvereins und erhalten die exklusive Möglichkeit, schon vor der offiziellen Eröffnung das neue VR-Lab in der Leipziger Media City zu besuchen und dort eine einzigartige Fülle an VR-Technologie zu testen: von einem 360°-Kino über Oculus-Rift- und HTC-Vive-Installationen bis hin zu Icaros-Flugsimulatoren.

Zeit: Mittwoch, 22. März 2017, 14.00–17.30 Uhr
Ort: Medienforen Leipzig, Hainstr. 16, 04109 Leipzig, mit Bustransfer zum Media City Atelier, Altenburger Str. 13, 04275 Leipzig

Read More

eBookCamp München 2017

eBookCamp-Logo-cmyk
4. eBookCamp in München am 18. Februar 2017

Am 18. Februar 2017, um 13:00 Uhr ist es soweit: Das 4. eBookCamp München öffnet seine Tore.

Beim eBookCamp geht es ums digitale Publizieren in allen Facetten. Um die Frage, was überhaupt noch ein BUCH ist. Wie wir zukünftig lesen. Wie wir lesen wollen. Was Verlage, Buchhändler und Leser tun können, um die schönste aller Lesewelten zu gestalten. Mit welchen Problemen man sich dabei konfrontiert sieht. Und wie sich gemeinsam Lösungen finden lassen um das, was wir lieben, möglicherweise noch besser zu machen: das Buch.

Atmosphärisch geht es beim eBookCamp darum, sich breit zu vernetzen und fundiert zu informieren, unbefangen Erfahrungen auszutauschen, Ideen zu entwickeln sowie munter Perspektiven zu wechseln.

Read More